Curiosity

Rheinsteig-Impressionen

Tags:

Da ich schon von mehreren Seiten angesprochen wurde, dass ich nicht mehr blogge, breche ich jetzt das Schweigen :-)

In den letzten Wochen hatte ich viel um die Ohren und hatte wenig Lust zum Bloggen, jetzt wird nachgeholt:

Über den 1. Mai war ich mehrere Tage Wandern entlang das Rheins, von Osterspai (bei Boppard) bis Rüdesheim.

Abends sind wir in den jeweiligen Etappenorten Essen gewesen.

In einem Restaurant war ein etwas komisch anmutender Hinweis auf der Speisekarte zu finden:

Speisekartenhinweis

Speisekartenhinweis (klick für größere Version)

Auf der Rückseite dann eine erstaunlich lange Liste von Zusatzstoffen:

Liste der Zusatzstoffe

Liste der Zusatzstoffe (klick für größere Version)

Schon Tage vor Erreichen unseres Zieles, bekamen wir immer wieder Hinweise, dass in Rüdesheim die Speisekarten mit extremen, überteuerten Touristenpreisen übersäät sind.  Aber als wir nach einem Regenschauer zur Kaffeezeit in einem Ortsteil von Rüdesheim eingekehrt sind, staunte ich nicht schlecht, denn die Weinkarte sah so aus:

Weinkarte Schatzkammer

Weinkarte Schatzkammer (klick für größere Version)

Leider sind die Beleuchtungssituationen in Gasträumen etwas suboptimal zum Fotographieren, deswegen konnte ich keine besseren Fotos machen.

Vor ein paar Tagen war auch bei Spiegel dieser Artikel über die Königsetappe des Rheinsteigs, die wir natürlich auch nicht ausgelassen haben.

Dieser Beitrag wurde am Montag, 17. Mai 2010 um 19:42 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Outdoor, komisches, kulinarisches abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

« Von Vulkanen und Königsfamilien – Bahntastic v2.0 »

2 Kommentare »

  1. [...] konnte ich nach der Rheinsteigwanderung diesesmal die andere Uferseite des Rheins [...]

    Pingback: Curiosity » Bahntastic v2.0 | Was nicht alles passiert – 17. Mai 2010 @ 20:16

  2. Ein 1945er Riesling? Ich bin ja kein Weinexperte aber ist der noch trinkbar?

    Comment: hille – 11. Juni 2010 @ 14:43

Einen Kommentar hinterlassen

 

© schudan – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)